Alle Beiträge von Dominik Unterrainer

Ruanda: 3.Rundbrief von Dominik Unterrainer

Hallo ihr,

nun ist es schon lange her, dass ich mich das letzte Mal gemeldet habe… Seit Beginn des neuen Schuljahrs ist jeder Anschein von Langeweile verflogen! Ich fühle mich inzwischen richtig wohl und zu Hause hier!

Zu Beginn des Schuljahrs hat sich mein Aufgabenbereich stark geändert: Letztes Schuljahr habe ich überwiegend in der Metallwerkstatt mitgeholfen, während ich jetzt die meiste Zeit im Computerlab verbringe, um dort die Computer zu reparieren und verschiedene Klassen zu unterrichten. Dort vertrete ich  eine Lehrerin, die zurzeit im Mutterschutz ist. Vor allem in den ersten Unterrichtsstunden war es für mich eine Herausforderung im Unterricht auf der anderen Seite, nämlich vor der Klasse, zu stehen. Dazu gehört dann natürlich auch den Unterricht vorzubereiten, Prüfungen zu schreiben, Noten zu vergeben usw.

Und was genau habe ich da unterrichtet? Ruanda: 3.Rundbrief von Dominik Unterrainer weiterlesen

Ruanda: 2. Rundbrief von Dominik Unterrainer

Goodbye holidays – Die großen Ferien sind hier in Ruanda nun seit Mitte Januar zu Ende und das neue Schuljahr hat begonnen!

Zu dem Anlass haben am letzten Freitag in den Ferien verschiedene Gruppen auf den Sportplätzen hier im Zentrum ihre Aufführungen präsentiert! Darunter waren verschiedene Tanzgruppen, die Akrobaten und eine Band, die das Ganze begleitet hat. Ruanda: 2. Rundbrief von Dominik Unterrainer weiterlesen

Ruanda: 1. Rundbrief von Dominik Unterrainer

Zwei Monate sind nun schon seit meiner Ankunft, Anfang August, in Ruanda vergangen. Die Zeit verging wie im Flug! Vor meiner Ausreise wurde ich auf einigen Seminaren durch SoFiA e.V. und Volute e.V. sehr gut auf mein Vorhaben vorbereitet. Während dieser Vorbereitung kam mir die Ausreise noch sehr weit entfernt vor. Erst, als sich die ersten Freunde ein paar Tage vor meinem Abflug von mir verabschiedeten, wurde mir urplötzlich bewusster, dass ich bald für ein Jahr in Ruanda sein werde. Aber gleichzeitig wurde damit die Vorfreude noch viel größer. Dazu kam das Packen meines Koffers – auf einmal wurde es sehr konkret.

Jetzt bin ich hier in Kigali, der Hauptstadt Ruandas. Ruanda: 1. Rundbrief von Dominik Unterrainer weiterlesen