Alle Beiträge von Kathrin Ringeisen

Uganda: 3. Rundbrief von Kathrin Ringeisen

Liebe Leser,

Zu Anfang des neuen Jahres gab es für mich auch wieder viele neue Dinge zu sehen und zu erleben. Ich habe für zwei Wochen in einem anderen Projekt mitgearbeitet, bin nach Ruanda gereist, habe den Schulbeginn miterlebt und eine neue AG begonnen. Uganda: 3. Rundbrief von Kathrin Ringeisen weiterlesen

Uganda: 2.Rundbrief von Kathrin Ringeisen

Liebe Daheimgebliebene,

Die Theater-AG hat sich bewiesen und ich habe Taufen, Hochzeiten, Weihnachten und Silvester erlebt.

Die Zeit ist dabei vor sich hin spaziert und hat mich auf ihren Spaziergang mitgenommen . Es ist ein lehrreicher Weg. Ich lerne Vokabeln, und ich lerne andere vielleicht wichtigere Dinge. Ich lerne über mich selbst und über Kulturen, über Unterschiede und Gemeinsamkeiten, über Geduld und Verständnis. Uganda: 2.Rundbrief von Kathrin Ringeisen weiterlesen

Uganda: 1. Rundbrief von Kathrin Ringeisen

Liebe Daheimgebliebene,

Nach drei überwiegend wunderschönen Monaten in Uganda ist es längst Zeit, zumindest ausschnittsweise von meinen unzähligen Erlebnissen und Erfahrungen zu berichten. Meine erste Erfahrung mache ich mit der Gastfreundlichkeit, die mir schon die Ankunft im Land und im Projekt unvergesslich macht. Als nächstes, und dann Tag für Tag, rauben mir Landschaft und Klima den Atem, die Landschaft, weil sie so wunderschön ist, das Klima, weil es so ungewohnt warm ist. Meine Arbeit ist ganz anders als erwartet und bringt mich nicht nur ins Health Center, sondern auch in unzählige Dörfer und Schulen im Umkreis. Und immer wieder begegne ich dem Glauben, der hier (vor allem im Konvent, wo ich wohne) ganz selbstverständlich zum Alltag gehört.

Uganda: 1. Rundbrief von Kathrin Ringeisen weiterlesen