Schlagwort-Archive: Afrika

Ruanda: 2. Rundbrief von Felix Flämig

Nach den ersten gut 4 Monaten in Ruanda neigt sich das Jahr 2018 dem Ende zu. Das Schuljahr ist vorbei und es heißt mal ein bisschen zu entspannen und das Erlebte zu verarbeiten.

Auch in diesen letzten zwei Monaten ist so viel passiert, sodass ich mir eigentlich vornehmen könnte ein ganzes Buch zu schreiben – keine Angst, ich versuche mich wieder einmal kurz zu halten ! Ruanda: 2. Rundbrief von Felix Flämig weiterlesen

Uganda: 1.Rundbrief von Katarina Alsbach

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde, Verwandte und Interessierte,

nach drei Monaten in Uganda ist es nun an der Zeit, den ersten Rundbrief zu verfassen. Es gibt Momente, in denen fällt es mir selbst noch schwer zu realisieren, dass ich tatsächlich hier bin und ich muss mich selbst erinnern: „Hey Kati, das ist gerade dein Freiwilligendienst! Du bist in Afrika!“. Und doch sind nun schon drei Monate seit dem Tag vergangen, an dem ich in Düsseldorf in den Flieger gestiegen bin, voller Vorfreude, Angst, Abschiedsschmerz und Aufregung. Drei Monate Uganda? Das waren für mich drei Monate voller neuer Eindrücke und Erlebnisse, voller Fremdheit und Glücksgefühle. Drei Monate voller Erdnüsse, riesigen Portionen an Essen, Unmengen an Zucker im Tee, Sonnenschein und Hitze. Aber vor allem kann ich sagen, dass es drei überwiegend schöne Monate waren auf die ich jetzt schon mit einem Lächeln und voller Dankbarkeit zurückblicke.

Uganda: 1.Rundbrief von Katarina Alsbach weiterlesen

Ruanda: 1. Rundbrief von Felix Flämig

Eine unfassbar schöne Ankunftszeit hier in Rwanda liegt hinter mir und ich bin froh endlich von meiner Einsatzstelle im Nordosten des wunderschönen Landes berichten zu dürfen. Ich werde euch anstatt eines externen Blogs hier öfters von meinem Freiwilligendienst und meinen Gedanken erzählen. Lasst euch überraschen und bitte erwartet keinen perfekten oder vollständigen Bericht ; ich kann nicht alles in Worte fassen was hier geschieht Ruanda: 1. Rundbrief von Felix Flämig weiterlesen

Burkina Faso: 1. Rundbrief von Judith Steinmetz

Unterwegs auf neuen Wegen…

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

nach über einem Monat im „Foyer Sainte Monique“ in Banfora, Burkina Faso, möchte ich euch gerne einen kleinen Einblick in meine bisherige Zeit hier geben.  Sie verlief in verschiedener Hinsicht anders als erwartet, aber ich beginne, mich gut einzuleben. Auch wenn meine eigentliche Arbeit hier noch nicht starten konnte, habe ich schon Einiges zu erzählen.

Burkina Faso: 1. Rundbrief von Judith Steinmetz weiterlesen

Ein Tag wie jeder andere

„Aaaaaallaahuu Akbar!“ Ich reibe meine Augen und schaue auf die Uhr. Vier Uhr Fünfunddreißig.
Na toll. Wiedermal vom Kassettenrekorder der Moschee wach geworden. Der durch Lautsprecher verstärkte Gesang des nicht vorhandenen Muezzins erklingt über dem muslimischen Viertel von Ruhengeri. „Aufstehen Leute, es ist Zeit zum Beten“, lautet die Botschaft, doch ich drehe mich um und schlafe noch ein bisschen weiter… Ein Tag wie jeder andere weiterlesen

Fern vom Christmashype

Es ist 6.30 Uhr an einem Tag wie jedem anderen. Die Sonnenstrahlen kitzeln mein Gesicht. Ich stehe auf und will ins Bad, doch Seminarist Damien, mit dem ich dieses kleine Zimmer teile, ist darin. Komisch, normalerweise ist er um diese Zeit schon in der Kirche. Die erste Feststellung an diesem Tag: Es ist Samstag und die Messe beginnt später als üblich.

Die zweite Feststellung beim Blick in den Kalender: Es ist der 24. Dezember und damit Heiliger Abend. Fern vom Christmashype weiterlesen