Schlagwort-Archive: Fundacion

Bolivien: 2. Rundbrief von Teresa Zwick

Liebe Familie, Freund, Unterstützer und Interessierte,

ich kann es kaum glauben, dass mein letzter Rundbrief schon 2 Monate her sein soll… Aber mein Kalender kündigt mir an, dass jetzt die Adventszeit losgeht, es ist also Dezember und hier ist Sommer. Schon ein komisches Gefühl. In den sozialen Medien sehe ich die Bilder aus Deutschland: Schals, Mützen, gefrorene Felder und ich backe Kekse im T-Shirt. Jetzt aber erst Mal von Vorne…               Bolivien: 2. Rundbrief von Teresa Zwick weiterlesen

Bolivien: 3. Rundbrief von Teresa Zwick

Liebe Familie, Freunde und Unterstützer,

wenn ich in die Zukunft schaue, scheint die Zeit, die mir hier noch bleibt, so unendlich lang und, die schon hier verbrachte, so kurz und in Wahrheit sind beide jetzt exakt gleichlang. Die Hälfte meines Aufenthalts liegt hinter mir, also: Die andere Hälfte vor mir. Von dem, was ich in den letzten zwei Monaten erlebt habe, möchte ich euch jetzt erzählen. Bolivien: 3. Rundbrief von Teresa Zwick weiterlesen

Bolivien: 2. Rundbrief Katharina Brabender

Liebe Familie, Freunde und Bekannte,

dieser Rundbrief hier ist erst einmal etwas trockener, schildert aber eher meinen Alltag, meine Arbeit…

Fundación

Die „Fundación Solidaridad y Amistad Chuquisaca – Tréveris“, mein Arbeitgeber hier, hat ihren Sitz mit den Büros in Sucre, versteht sich aber eigentlich als Organisation für die auf dem Land lebenden Menschen. Sie betreibt in vielen Dörfern im Bundesstaat Chuquisaca sowohl Behindertenzentren als auch Internate, damit jungen Frauen und Jugendlichen ermöglicht wird zur Schule zu gehen oder handwerklich ausgebildet zu werden. Insgesamt wird bei der Fundación dort in 4 verschiedenen Bereichen gearbeitet. Einmal im Bereich Menschen mit Behinderung, Pastorale und Hermandad (Partnerschaft), Pädagogik und Landwirtschaft. Es wird versucht besonders die Landbevölkerung zu unterstützen. Bolivien: 2. Rundbrief Katharina Brabender weiterlesen

1. Rundbrief aus Bolivien

Hola, meine treuen Leser! ¿Como estan?

Ich bin jetzt schon mehr als zwei Monate in Bolivien .

Abschiedsfeier der Fundacion:

Wir feierten den Abschied der ehemaligen Freiwilligen in der Fundacion. Dabei hielt jeder der drei Freiwilligen eine kleine Rede. Auch die Angestellten der Fundacion und die Gasteltern der Freiwilligen hielten kurze Ansprachen. Es wurde sehr oft Dank ausgesprochen. Das war sehr rührend. Die Freiwilligen bekamen eine Art Medaille überreicht und einen bolivianischen Kuss. Er ähnelt dem französischen Kuss: links und rechts wird an die Wange vorbei in die Luft geküsst. Wir Freiwilligen aus Sucre, die auch alle beim Seminar der Hermandad in La Paz waren, sollten uns kurz vorstellen. Es gab ein bisschen was zu Essen und für jeden Wein. Dann wurde getanzt.

1. Rundbrief aus Bolivien weiterlesen