Schlagwort-Archive: Ostern

Litauen: 3. Rundbrief von Judith Nick

Das Auf und Ab im Freiwilligendienst 

Labas, labas, liebe Rundbrief-Leser:innen! 

Ich melde mich dann auch mal wieder aus dem (nicht ganz so hohen) Norden, wo es jetzt so laaangsam mal nach Frühling aussieht – viele Bäume sind aber immer noch kahl und frühlingshaft warm ist auch etwas anderes. Aber immerhin scheint jetzt schon wieder oft die Sonne. 🙂 

In meinem Leben ist in den letzten Monaten mal wieder `ne ganze Menge passiert – einiges Gutes, aber auch einiges Schlechtes. Zum Beispiel habe ich in den vergangenen drei Monaten sechs Länder besucht, Litauen erkundet und viel Neues über die Ukraine, Litauen und den Krieg gelernt. Außerdem habe ich neue Erfahrungen im Gesundheitswesen gesammelt – allerdings leider als Patientin. 

Wie es zu all dem kam, erfahrt ihr jetzt. 🙂

Litauen: 3. Rundbrief von Judith Nick weiterlesen

Uganda: 3.Rundbrief von Katarina Alsbach

Liebe Leserinnen und Leser, liebe Freunde, Verwandte und Interessierte,

„Und doch sind nun schon 3 Monate seit dem Tag vergangen, an dem ich in Düsseldorf in den Flieger gestiegen bin, voller Vorfreude, Angst, Abschiedsschmerz und Aufregung.“ Mit diesen Worten habe ich damals meinen ersten Rundbrief begonnen und wie im Handumdrehen sind aus 3 Monaten plötzlich 11 geworden. Es gibt Tage, an denen sitze ich in meinem Zimmer und habe das Gefühl, die Zeit steht still, doch plötzlich schaue ich nach vorne und sehe, dass nur noch 2 Monate vor mir liegen. Wo ist die Zeit hin, wo ist dieses Jahr hin und wie kann es sein, dass diese Aufgabe, auf die wir Freiwilligen uns über ein halbes Jahr lang vorbereitet haben, sich nun dem Ende zuneigt?

Doch wenn ich genauer hinschaue und durch die Seiten meines Kalenders und des sich immer weiter füllenden Tagebuchs blättere, dann sehe ich wo die Zeit hin ist, was doch alles geschehen ist und was die Zeit in Uganda schon alles mit mir gemacht hat. Bevor ich also zu sehr in die Zukunft schaue, möchte ich erstmal damit anfangen, euch zu berichten, was die letzten Monate so passiert ist, da es wieder einiges war.

Uganda: 3.Rundbrief von Katarina Alsbach weiterlesen

Burkina Faso: 3. Rundbrief von Judith Steinmetz

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Interessierte,

so farbenfroh wie dieser Stapel Stoffe gestalteten sich auch meine letzten fünf Monate. Es war eine bunte Mischung aus Arbeit und Freizeit, Stadt und Dorf, Ankunft und Abschied, Schuljahr und Ferienbeginn, Wohlvertrautem und Neuentdecktem. Na dann mal los…

Burkina Faso: 3. Rundbrief von Judith Steinmetz weiterlesen

Rumaenien: 2. Rundbrief von Vanessa Zengerling

Liebe Leserinnen und Leser!

Nach langer Zeit melde ich mich mal wieder aus Rumaenien. Die Zeit vergeht hier wie im Flug und ein Jahr kommt einem plötzlich viel kürzer vor. Mein Ungarisch geht gut voran mitlerweile und ich kann mich mit meinen Kollegen unterhalten und verstehe auch endlich deren Witze! Und auch als Arbeitskraft komme ich mir jetzt viel hilfreicher vor. Das lange Nachfragen und die stänidige Unsicherheit ist nun vorbei und so macht es auch viel mehr Spaß! Rumaenien: 2. Rundbrief von Vanessa Zengerling weiterlesen

Rumänien- 3. Rundbrief von Lena Jahn

Hallo lieber Soli-Kreis!

Es wird endlich Zeit für den nächsten Rundbrief, in welchem ich euch von meiner Zeit von Mitte Februar bis Mitte Mai teilhaben lassen möchte.
Vorab möchte ich noch sagen: Seit dem letzten Brief ist mir aufgefallen, wie schwer es mir manchmal fällt, meine Eindrücke zu formulieren, ohne dass dadurch eventuell ein verzerrtes Bild von Rumänien entstehen könnte. Und das möchte ich auf keinen Fall. Rumänien- 3. Rundbrief von Lena Jahn weiterlesen

Ukraine: 2. Rundbrief von Simon Klasen

Tja…

…und plötzlich sind acht Monate vergangen. Bereits zwei Drittel meines Freiwilligendienstes sind vorbei, ich habe einen harten Winter überstanden und frage mich, wo ich mental die ganze Zeit über war. Es ist unmöglich, meine Erlebnisse und meine Gefühlslage so gründlich zu beschreiben wie letztes Mal, da der Zeitraum einfach zu groß ist, aber ich will nun endlich wieder ein bisschen berichten.  Ukraine: 2. Rundbrief von Simon Klasen weiterlesen