Schlagwort-Archive: Ostern

Ukraine: 2. Rundbrief von Simon Klasen

Tja…

…und plötzlich sind acht Monate vergangen. Bereits zwei Drittel meines Freiwilligendienstes sind vorbei, ich habe einen harten Winter überstanden und frage mich, wo ich mental die ganze Zeit über war. Es ist unmöglich, meine Erlebnisse und meine Gefühlslage so gründlich zu beschreiben wie letztes Mal, da der Zeitraum einfach zu groß ist, aber ich will nun endlich wieder ein bisschen berichten.  Ukraine: 2. Rundbrief von Simon Klasen weiterlesen

Rumänien: 4.Rundbrief von Laura Lechner

Petrosani, den 13.04.2016

Hallo ihr Lieben,

wieder sind zwei Monate seit meinem letzten Rundbrief vergangen und wieder habe ich einiges zu erzählen.
Zwar habe ich in den letzten Rundbriefen viel über besondere Aktionen von und bei der Caritas geschrieben, doch den größeren Teil meines Lebens hier, macht mein Alltag aus. Rumänien: 4.Rundbrief von Laura Lechner weiterlesen

Rumänien: 3. Rundbrief von Johanna Knebel

Lieber Solidaritätskreis,
Liebe Familie und Freunde,
Liebe Leser/Innen,

endlich ist es wieder soweit: ein neuer Rundbrief!
Nachdem ich im letzten Rundbrief mit dem neuen Jahr geendet habe, möchte ich dort nun anknüpfen und von Karneval, dem Zwischenseminar und Ostern berichten. Es hat sich wieder viel Spannendes und Interessantes ereignet, an dem ich Euch gerne teilhaben lassen möchte. Rumänien: 3. Rundbrief von Johanna Knebel weiterlesen

Rumänien: 3. Rundbrief von Tamara Kräwer

Târgu Mures, den 21.04.2015

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder ist viel Zeit vergangen, und wieder versuche ich, euch an meinem Leben hier in Rumänien und meinen Erlebnissen teilhaben zu lassen. Obwohl es eigentlich so Vieles zu erzählen gibt, tue ich mich sehr schwer damit, euch davon zu berichten. Nun habe ich eine neue und für mich ungewohnte Möglichkeit gefunden, mich für das Schreiben des Rundbriefes zu motivieren. Ich habe meinen Laptop gepackt und mich in eine meiner Lieblingsbars gesetzt, um mir Zeit und Motivation zum Schreiben zu nehmen. Wie ihr seht, hat es funktioniert (: D). Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen und werde nun im Folgenden von einigen Ereignissen der letzten zwei Monate berichten.

Rumänien: 3. Rundbrief von Tamara Kräwer weiterlesen

Ukraine: 5. Rundbrief von Theresa Günther

Liebe Familie,
liebe Freunde,
lieber Solidaritätskreis,
liebe LeserInnen,

die Zeit fliegt gerade und ich kann es kaum glauben, dass schon wieder zwei Monate vergangen sind und mir somit nur noch knapp drei Monate bleiben, aber mit der Zeit sind auch die kalten Tage vergangen. Es ist Frühling und schon bald steht der Sommer vor der Tür. Die Tage werden länger, wärmer und irgendwie unbeschreiblich voller. Es ist wieder viel passiert, von dem ich euch berichten möchte.

Kreuzweg durch Ivano-Frankivsk und Besuch der Malteser aus Saarlouis und Lebach
Ende März fand der große alljährliche Kreuzweg durch die Stadt Ivano-Frankivsk statt. Wir sind mit den Maltesern und vielen unserer Rollstuhlfahrer in der führenden Gruppe mitgegangen. Es gab einen abschließenden Gottesdienst in der Kathedrale und im Büro haben wir zusammen einen kleinen Snack mit Broten, Keksen und Tee gemacht.

Ukraine: 5. Rundbrief von Theresa Günther weiterlesen

Indien, 4.Rundbrief Anna Lehmann

Hallo alle zusammen,

es ist wieder Zeit für meinen nächsten Rundbrief. Hier ist er. Das ein oder andere ist zwar etwas durcheinander geschrieben, aber manches kann ich einfach nicht klar verständlich darstellen oder so beschreiben, wie ich es empfunden habe. Sorry schon mal dafür. Mittlerweile hat hier rein theoretisch der Monsun eingesetzt, also die Regenzeit angefangen. Es hat zwar eine Woche lang geregnet, jetzt lässt der Regen aber schon wieder auf sich warten. Aber es ist bewölkt und damit nicht mehr so heiß wie die Monate davorAber ich fange mal bei Ostern an.

Indien, 4.Rundbrief Anna Lehmann weiterlesen

Rumänien: Rundbrief von Lena Loscheider

Ein Leben voller Lebensfreude, Wertschätzung der Natur und der täglichen Konfrontation mit Minderheiten

 

Liebe Familie, Freunde, Bekannte und generell liebe Leser,

nach dem Osterfest und Team Building der Caritas wollte ich mich nochmal mit einem Rundbrief bei euch melden, da sich viel aufgestaut hat zu berichten.

Die letzten Monate hier vergingen gefühlt so schnell, wie noch nie zu vor und die Zeit macht auch keinerlei Anstalten langsamer fortzuschreiten. Dies liegt vor allem daran, dass ständig irgendetwas Neues ansteht und es somit nicht zu ausgeprägter Langeweile, trotz immer wiederkehrender Bestandteile des Alltages, kommen kann.

Farsang – Karneval nur eben nicht auf die deutsche Art

Mitte Februar war ich sehr überrascht, als man mir erzählte, dass es hier auch Karneval gibt. Rumänien: Rundbrief von Lena Loscheider weiterlesen

3. Rundbrief, Marcel Ulrich: Ukraine

Liebe Leserinnen,
Liebe Leser,

 „Denke immer daran, dass es nur eine allerwichtigste Zeit gibt, nämlich: Sofort.“ (Leo Nikolajewitsch Tolstoj)

Vor kurzem habe ich dieses Zitat entdeckt und es passt zu meinem derzeitigen Freiwilligendienst.
Es beschreibt haargenau wie ich jetzt schon seit neun Monate in der Ukraine lebe, arbeite, fühle, sehe, Spaß habe, glaube, nachdenke, verzweifle und alle neuen Dinge aufsauge!

 

 Ich in den Karparten am ersten Maiwochenende
Ich in den Karpaten am ersten Maiwochenende

3. Rundbrief, Marcel Ulrich: Ukraine weiterlesen