Schlagwort-Archive: Rumänien

Rumänien: 1.Rundbrief von Alina Reimer

Meine Lieben!

Es sind jetzt schon über drei Monate her, als ich mich von euch allen verabschiedet und mich in das Abenteuer Rumänien gestürzt habe! Deshalb wird es nun Zeit, euch zu erzählen, was ich alles in dieser neuen, aufregenden, verwirrenden, schönen und anderen Zeit erlebt habe 🙂

Zuallererst möchte ich euch aber sagen, dass es überhaupt nicht einfach ist, einen Bericht über diese Zeit zu schreiben. Denn das hier ist nicht nur eine neue Erfahrung, kein Perspektivenwechsel auf Zeit, sondern mein Alltag, mein neues Leben. Alles was ich euch aus Rumänien berichte, wird meine eigene (deutsche) Sichtweise auf das Land, die Menschen und die Lebensumstände widerspiegeln. Aber nun möchte ich beginnen, euch davon zu erzählen...

Rumänien: 1.Rundbrief von Alina Reimer weiterlesen

Rumänien- 3. Rundbrief von Lena Jahn

Hallo lieber Soli-Kreis!

Es wird endlich Zeit für den nächsten Rundbrief, in welchem ich euch von meiner Zeit von Mitte Februar bis Mitte Mai teilhaben lassen möchte.
Vorab möchte ich noch sagen: Seit dem letzten Brief ist mir aufgefallen, wie schwer es mir manchmal fällt, meine Eindrücke zu formulieren, ohne dass dadurch eventuell ein verzerrtes Bild von Rumänien entstehen könnte. Und das möchte ich auf keinen Fall. Rumänien- 3. Rundbrief von Lena Jahn weiterlesen

1.Rundbrief aus Rumänien, Vanessa Zengerling

  1. Rundbrief Rumänien, Vanessa Zengerling

Liebe Leserinnen und Leser, Freunde und Bekannte,

nach zwei Monaten in Rumänien schreibe ich meinen ersten Rundbrief, um euch von meinen Erfahrungen zu berichten und euch Rumänien näher zu bringen.

Aber als erstes: mir geht es gut hier, sehr gut sogar! Die Leute, die ich hier bereits kennen lernen durfte, waren offen und besonders gastfreundlich. Ich wurde lächelnd empfangen und gut aufgenommen und fast immer zum Kaffee oder sogar zum Essen eingeladen. Und auch die Landschaft hier ist beeindruckend. Egal in welche Himmelsrichtung ich schaue, überall kann ich den Ausblick auf Gebirgsketten genießen, da meine Stadt bei den Karpaten liegt. Man kann wunderbar wandern gehen oder im Winter Ski fahren. 1.Rundbrief aus Rumänien, Vanessa Zengerling weiterlesen

Rumänien: 3. Rundbrief von Sina Reifenrath

Hallo meine Lieben,

nun ist hier wieder ein bisschen Zeit vergangen…
Mir geht es momentan nicht so gut, da das Wetter in den letzten drei Wochen so oft umgesprungen ist und ich mir jetzt eine dicke Erkältung eingefangen habe. Ich hoffe, dass es mir bald etwas besser geht.
Jetzt ist schon die Hälfte meines Dienstes um. Es fühlt sich manchmal an, als wäre ich erst vor 2 Monaten hergekommen.Die Zeit vergeht einfach so rasend schnell… Rumänien: 3. Rundbrief von Sina Reifenrath weiterlesen

Rumänien: 3. Rundbrief von Johanna Knebel

Lieber Solidaritätskreis,
Liebe Familie und Freunde,
Liebe Leser/Innen,

endlich ist es wieder soweit: ein neuer Rundbrief!
Nachdem ich im letzten Rundbrief mit dem neuen Jahr geendet habe, möchte ich dort nun anknüpfen und von Karneval, dem Zwischenseminar und Ostern berichten. Es hat sich wieder viel Spannendes und Interessantes ereignet, an dem ich Euch gerne teilhaben lassen möchte. Rumänien: 3. Rundbrief von Johanna Knebel weiterlesen

Rumänien: 3. Rundbrief von Tamara Kräwer

Târgu Mures, den 21.04.2015

Liebe Leserinnen und Leser,

wieder ist viel Zeit vergangen, und wieder versuche ich, euch an meinem Leben hier in Rumänien und meinen Erlebnissen teilhaben zu lassen. Obwohl es eigentlich so Vieles zu erzählen gibt, tue ich mich sehr schwer damit, euch davon zu berichten. Nun habe ich eine neue und für mich ungewohnte Möglichkeit gefunden, mich für das Schreiben des Rundbriefes zu motivieren. Ich habe meinen Laptop gepackt und mich in eine meiner Lieblingsbars gesetzt, um mir Zeit und Motivation zum Schreiben zu nehmen. Wie ihr seht, hat es funktioniert (: D). Ich wünsche euch viel Freude beim Lesen und werde nun im Folgenden von einigen Ereignissen der letzten zwei Monate berichten.

Rumänien: 3. Rundbrief von Tamara Kräwer weiterlesen

Rumänien: 1. Rundbrief von Tamara Kräwer

Târgu Mures, 04.11.2014

Liebe Familie, Freunde und Unterstützer des Solidaritätskreises,

Ich bin nun schon mehr als zwei Monate hier in Târgu Mures, und es wird Zeit, Euch von meinen ersten Erfahrungen und Eindrücken in Form meines ersten Rundbriefes zu berichten. Es erscheint mir sehr schwierig, alles bisher Erlebte in komprimierter Form und doch realitätsnah darzustellen, doch ich werde mich einmal daran versuchen!

Anreise & Ungarisch-Sprachkurs in Budapest

Rumänien: 1. Rundbrief von Tamara Kräwer weiterlesen

Rumänien: 5. Rundbrief von Jessika Grund

 

Liebe Familie, liebe Freunde und lieber Solidaritätskreis,

wieder sind zwei Monate vergangen, und das Ende meiner Zeit in Rumänien kommt immer näher. Langsam mache ich mir Gedanken über den Abschied, und ich schwanke die ganze Zeit zwischen Heimweh einerseits und dem Gefühl bleiben zu wollen andererseits. Das Jahr ging schneller vorbei, als ich dachte, und nun ist der Sommer schon da und die Temperaturen steigen an. Während der Mittagszeit ist es meist besser drinnen zu bleiben, da es draußen einfach viel zu heiß ist.

  Rumänien: 5. Rundbrief von Jessika Grund weiterlesen