Archiv der Kategorie: Rumänien

Rumänien: 3. Rundbrief von Sina Reifenrath

Hallo meine Lieben,

nun ist hier wieder ein bisschen Zeit vergangen…
Mir geht es momentan nicht so gut, da das Wetter in den letzten drei Wochen so oft umgesprungen ist und ich mir jetzt eine dicke Erkältung eingefangen habe. Ich hoffe, dass es mir bald etwas besser geht.
Jetzt ist schon die Hälfte meines Dienstes um. Es fühlt sich manchmal an, als wäre ich erst vor 2 Monaten hergekommen.Die Zeit vergeht einfach so rasend schnell… Rumänien: 3. Rundbrief von Sina Reifenrath weiterlesen

Rumänien 2. Rundbrief Sina-Lucia Reifenrath

Huhu,

seit meinem letzten Rundbrief ist jetzt wieder einige Zeit vergangen. Meine Arbeit im Maria Stein Haus ist gleich geblieben, ich kann jetzt allerdings bei den Hausaufgaben und verschiedenen Aktivitäten helfen, da sich meine Rumänischkenntnisse verbessert haben. Mittlerweile fällt es mir auch leichter, mich mit den Kindern und meinen Kollegen zu unterhalten.

Am 22. Dezember habe ich mich auf eine kleine Reise begeben und meine Eltern zu Hause besucht. Es war sehr schön, alle wieder zu sehen und ich habe das Zusammensein und die freien Tage genossen.

Rumänien 2. Rundbrief Sina-Lucia Reifenrath weiterlesen

Rumänien: 3. Rundbrief von Lea Siegel

Liebe Freunde/innen und Bekannte,

Anfang März habe ich mich dann auf dem Weg zu meinem Zwischenseminar gemacht und vorher noch einen Zwischenstopp bei einer Freundin in Targu Mures gemacht. Wir waren zusammen auf einem Bier-Pong Event der Stadt, welches immer ihr Freund organisiert. Dort sind wir noch auf weitere Freunde gestoßen und ich auf alte Bekannte aus meiner Anfangszeit dort. Rumänien: 3. Rundbrief von Lea Siegel weiterlesen

Rumänien: 1. Rundbrief von Sina-Lucia Reifenrath

Huhu meine Lieben,

ich habe in meinen ersten Wochen viel erlebt… ich habe neue Freunde gefunden,          Berge erklommen und meine neue Heimat lieben und schätzen gelernt. Die ersten zwei Wochen hatte ich einen Sprachkurs in Bukarest. Diese zwei Wochen waren sehr schwierig für mich. Ich war das erste mal ganz alleine auf Reisen. Es war mein erster Flug alleine und das Schleppen der Koffer mit gefühlten 80 Kilo sehr anstrengend. Ich habe viele verschiedene neue Eindrücke gewonnen. Die Sprache war am Anfang ein sehr großes Problem. Doch inzwischen verstehe so gut wie alles und das mit dem Sprechen kommt so nach und nach.
Rumänien: 1. Rundbrief von Sina-Lucia Reifenrath weiterlesen

Rumänien: 1. Rundbrief von Lea Marie Siegel

Hallo ihr Lieben,

weitere Freiwillige und ich bei einem Familienspieltag
weitere Freiwillige und ich bei einem Familienspieltag

nun sind insgesamt schon 3 Monate vergangen. Um die Ereignisse ein bisschen zu gliedern fange ich mit meiner Anreise und meinem Monat in Targu Mures an und gehe dann über zu meinem Projekt, den Menschen hier in Miercurea-Ciuc und weiteren Erlebnissen.

Anreise

Ich habe mich bei meiner Anreise nach Rumänien für den Zug entschieden, was mit fast 30 Stunden die längere Variante im Gegensatz zu dem Flug mit gerade mal zwei Stunden reiner Flugzeit ist. Um ehrlich zu sein, es war nicht die komfortabelste Reise, aber ich möchte diese Erfahrungen auch nicht missen. Rumänien: 1. Rundbrief von Lea Marie Siegel weiterlesen

Rumänien: 4.Rundbrief von Laura Lechner

Petrosani, den 13.04.2016

Hallo ihr Lieben,

wieder sind zwei Monate seit meinem letzten Rundbrief vergangen und wieder habe ich einiges zu erzählen.
Zwar habe ich in den letzten Rundbriefen viel über besondere Aktionen von und bei der Caritas geschrieben, doch den größeren Teil meines Lebens hier, macht mein Alltag aus. Rumänien: 4.Rundbrief von Laura Lechner weiterlesen

Rumänien: 3.Rundbrief von Laura Lechner

Petroşani, den 03.03.2016

Liebe Leserinnen und Leser,

es sind schon wieder einige Monate vergangen, als ihr das letzte Mal von mir gehört habt.
In diesem Rundbrief mache ich erst einmal einen etwas größeren Zeitsprung, und fange ab Ende November an zu erzählen.
Viel Spaß beim Lesen! Rumänien: 3.Rundbrief von Laura Lechner weiterlesen

Rumänien: 1. Rundbrief von Katharina Reichert

Liebe Familie, liebe Freunde, lieber Unterstützerkreis und liebe Mitfreiwillige,

jetzt bin ich schon seit 5 Monaten in Rumänien, und es hat leider eine Weile gedauert, bis ich meinen Rundbrief tatsächlich fertigstellen konnte. Es gibt immer viel zu tun und es fällt mir auch sehr schwer alles, was man so erlebt zu Papier zu bringen. Aber ich versuche von möglichst vielem zu berichten. Rumänien: 1. Rundbrief von Katharina Reichert weiterlesen

2. Rundbrief, Luise Fisch, Rumänien

Hallo meine Lieben,

seit ihr das letzte Mal von mir gehört habt ist schon eine Weile vergangen und es ist auch einiges passiert. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Caritas Rundtrip

Ende Oktober wurde von der Caritas ein „Rundtrip“ für die deutschen Freiwilligen organisiert. Das heißt, für Laura, Kathi und mich. Insgesamt waren wir zwei Tage unterwegs und haben viele Projekte der Caritas in der Umgebung besichtigt und dabei sehr viel über die erfahren. Gestartet haben wir in Tîrgu Mureş, wo Kathi lebt und arbeitet. Dort ist die Hauptstelle der Caritas Alba Iulia. 2. Rundbrief, Luise Fisch, Rumänien weiterlesen