Archiv der Kategorie: Jordanien

Jordanien: 2. Rundbrief von Moritz Küsters

Jordanien: Freizeit, Reisen, Probleme

Mittlerweile sind bereits fünf Monate ins Land gezogen und die erste Hälfte meines Freiwilligendienstes nähert sich langsam dem Ende. Die jordanische Kultur ist mir mittlerweile einigermaßen vertraut und nicht alles ist mehr so „aufregend“, „neu“ und „fremd“ wie in den ersten Monaten. Jordanien: 2. Rundbrief von Moritz Küsters weiterlesen

Jordanien: 1. Rundbrief von Moritz Küsters

Jordanien – Zwischen Tradition und Moderne

Über mich selbst

Vorab eine kurze Vorstellung über meine Person. Meine Name ist Moritz, ich werde demnächst 19 Jahre alt und komme aus der Nähe Aachens. Zurzeit leiste ich meinen sozialen Friedensdienst in Jordanien mit SoFiA e.V. Mein Hauptprojekt ist die Nazarene Evangelicalism School, die im sozial schwächeren Stadtteil Al-Ashrafyeh von Amman liegt. Meine Aufgabe besteht darin, die Lehrer der zweiten bis vierten Klasse beim Unterrichten der Deutschen Sprache zu unterstützen. Nebenbei bin ich zwei Tage in der Woche auch in einer anderen Schule tätig. Dazu aber mehr in meinem Rundbrief!

Jordanien: 1. Rundbrief von Moritz Küsters weiterlesen

Jordanien: 2.Rundbrief von Charlotte Kaspar

die Ruinen der römischen Provinzstadt Jerash

Liebe Leser,

nun ist schon fast die zweite Hälfte meines Freiwilligendienstes in Jordanien angebrochen. Seit meinem letzten Bericht hat sich einiges an meiner Arbeit verändert; ich habe Weihnachten und Silvester hier gefeiert; mehr vom Land Jordanien gesehen; mehr Facetten der Kultur kennengelernt; und und und…. Jordanien: 2.Rundbrief von Charlotte Kaspar weiterlesen

Jordanien: 1. Rundbrief von Charlotte Kaspar

Welcome to Jordan! – !مرحبا بكم في الأردن

 

Liebe Freunde, Verwandte, Unterstützer und Rundbriefleser,

ich bin jetzt schon seit über zwei Monaten hier in Jordanien, auch wenn es mir vorkommt, als wäre ich erst letzte Woche angekommen. Zeit, euch einmal von meinen ersten Erfahrungen zu berichten. Ich habe mich schon gut eingelebt und meinen Platz im Projekt gefunden. Doch von Anfang an…

Jordanien: 1. Rundbrief von Charlotte Kaspar weiterlesen

Jordanien: 4. Rundbrief von Hannah Wiegand

Über die Schwierigkeit einer ersten Projektfreiwilligen
(oder ganz normale Schwierigkeiten der ersten Hälfte?)

„Hannah, es wäre gut, wenn du heute Mittag mal zwei Stunden vorbeikommen könntest, wir könnten Hilfe gebrauchen?“

Alhamdu’allah! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie glücklich ich war, diesen Satz nach fast einem halben Jahr von einer der Schwestern zu hören! Aber vielleicht mal von vorne… Jordanien: 4. Rundbrief von Hannah Wiegand weiterlesen

Jordanien: 3. Rundbrief von Hannah Wiegand

Ahlen, halla halla. Keefkum? Shu achbarkum? Insha’allah kolshi tamaam!

اهلين, هلا هلا. كيفكم؟ شو اخبركم؟ ان شا الله كلشي تمام

Willkommen. Wie geht es euch? Was gibt es Neues? Hoffentlich (wörtl. „wenn Gott möchte“) alles gut!

Vor ein paar Tagen war Halbzeit und es fühlt sich irgendwie so unreal an. Wo ist die Zeit? Ich hab schon etwas länger das Gefühl, ich muss jeden Tag NOCH ausgiebiger genießen, da es mit Sicherheit so schnell vorbeigehen wird… Es fühlt sich nicht so an, als wäre es schon ein halbes Jahr ist, sondern erst, als läge nicht noch ein Jahr vor mir, sondern nur noch. Jordanien: 3. Rundbrief von Hannah Wiegand weiterlesen