Schlagwort-Archive: 2. Rundbrief

Ruanda: 2. Rundbrief von Lisa Richertz

Interkulturelle Kommunikation

Ein Begriff, der auf vielen Seminaren verwendet wurde und über den ich mir meine Gedanken  gemacht habe. Ich dachte daran, in ein anderes Land zu reisen dort über meine Kultur zu sprechen und auch viele Eindrücke von einer fremden Kultur zu gewinnen. Ich dachte an neue Menschen die ich kennen lernen werde, konnte mir aber noch nicht so richtig vorstellen wie es sein wird diese auch wirklich zu kennen.

Ruanda: 2. Rundbrief von Lisa Richertz weiterlesen

Ukraine: 2. Rundbrief von Theresa Günther

Liebe Familie,
liebe Freunde,
lieber Solidaritätskreis,
liebe LeserInnen,

es ist wieder einiges passiert und daher schreibe ich früher als geplant diesen zweiten Rundbrief. Ich verrate schon mal Anfang meines Briefes, dass am Ende eine doch eher überraschende Nachricht kommt!

Meine Wohnsituation und Stichworte zu aufgefallenen Unterschieden
Wie ich schon in meinem ersten Rundbrief erwähnt habe, lebe ich hier in einer eigenen Wohnung. Das Haus gehört den Maltesern und wird von allen nur Mateika genannt, da es in der gleichnamigen Mateika Straße steht. Ukraine: 2. Rundbrief von Theresa Günther weiterlesen

2. Rundbrief Indien

Es ist neblig und kalt draußen an diesem Januar morgen. Das Thermometer zeigt 3 °C an. Ich stehe auf, frühstücke, mache Feuer im Kamin. 3°C? In Südindien? Irgendwas stimmt da nicht. Richtig: ich habe Indien vor einigen Tagen schweren Herzens frühzeitig verlassen und bin seitdem wieder im kalten Deutschland.

 

Was ist passiert?

Liebe Freunde, liebe Interessierten,

vor drei Monaten habe ich mich das letzte Mal bei euch gemeldet. Eigentlich hätte das nicht passieren sollen, aber es gab über lange Zeit so viele Unklarheiten, dass ich es nicht geschafft habe einen vernünftigen Rundbrief zu schreiben, ohne dabei Themen, die mich beschäftigen, außen vor zu lassen.

Die letzte Zeit war sehr turbulent und ich habe mich letztlich dazu entschieden, Indien zu verlassen. Nun, wieso das Ganze? Was ist passiert? Wie ging es mir dabei? Das und noch einiges Andere werde ich versuchen, in diesem Rundbrief festzuhalten.  2. Rundbrief Indien weiterlesen

Rumänien: 2.Rundbrief von Hannah Schaffrath

(Im November 2012)

Rundbrief aus Rumänien Nummer 2:

Das Alleinsein ist die Schönste aller Grausamkeiten,
welche es im Leben zu bestehen gilt.
Julian Scharnau

Die Kraft, um in der Gemeinschaft zu wirken, läßt sich nur in der Einsamkeit gewinnen.
Otto von Leixner

Siasztok und Buna ziua : Hallo ihr lieben „Hinterbliebenen“ im – wie mir berichtet wurde – nasskalten Deutschland!

Rumänien: 2.Rundbrief von Hannah Schaffrath weiterlesen

Erste Eindrücke von der Einsatzstelle; 2. Rundbrief von Lukas Schleidweiler

Liebe Familie, Freunde, Bekannte, Unterstützer und Ihr lieben Interessierten!

„Auf welches Instrument sind wir gespannt?
Und welcher Spieler hat uns in der Hand?
O, süßes Lied.“
R. M. Rilke

Nach meinem ersten Monat in Bolivien, den ich bei meiner lieben Gastfamilie in La Paz verbracht habe, in dem ich viel Spanisch gelernt und viel über Gastfreundschaft, Gemeinschaft und Glück erfahren habe, bin ich gut in den „Yungas“, der hiesigen Region, angekommen und habe mich mittlerweile gut in dem kleinen Dorf, Carmen Pampa, eingelebt. Diesen Brief möchte ich beginnen, indem ich die Reise von La Paz hierher beschreibe und dann über erste Eindrücke von meiner Einsatzstelle berichten.

Erste Eindrücke von der Einsatzstelle; 2. Rundbrief von Lukas Schleidweiler weiterlesen